Neue Vorstandschaft beim Hoppinger SV

DSC00967

Nach insgesamt 18 Jahren in der Vorstandschaft des Hoppinger SV und seines Vereinseintritts als Jugendspieler mit sechs Jahren wurde Bernd Funk mit dem BFV-Verbands-Ehrenzeichen in Silber und für 35-jährige Vereinsmitgliedschaft geehrt. Stehend v.l.nr. Günther Andermann (VEAB), Bernd Funk, Reinhold Jung (1. Vorsitzender) und Bürgermeister Wolfgang Kilian.

 

Der erste Vorsitzende Reinhold Jung führt auch in seiner sechsten Amtsperiode einen auf gesunden finanziellen Beinen stehenden aber mit Nachwuchsspielerproblemen ringenden Hoppinger Sportverein. Gleichzeitig gab es wie in der großen Politik eine Art „Kabinettsumbildung“ und mit Kassier Marco Burkhardt, Jugendleiter Lukas Utz sowie den Beisitzern Patrick Teibner, Matthias Schiele und Markus Jung fünf neue Vorstandsmitglieder.

Der erste Vorsitzende Reinhold Jung ließ die zahlreichen Vereinsaktivitäten aus dem vergangenen Jubiläumsjahr mit dem großen 50-jährigen Vereinsjubiläum Anfang Juni 2017 und zahlreichen Juniorenturnieren inkl. Party-Elfmeter-Schießen Revue passieren. Vom BFV erhielt der Hoppinger SV „Die Goldene Raute mit Ähre“ verliehen. Dies ist die höchste Auszeichnung, die der Bayerische Fußball-Verband an seine Vereine derzeit verleihen kann. Zum Vereinsjubiläum konnte rechtzeitig der Anbau/Erweiterung der Überdachung unter der Federführung von Martin Muff abgeschlossen werden und bestand seine Feuertaufe mit Bravour. Im Rahmen der Kirchweih im September 2017 mauserte sich das „Wirtshaussingen“ organisiert von Brigitte Stubenrauch zu einem neuen Event.

Der Vereinsehrenamtsbeauftragte Günther Andermann zeigte auf Basis von Veranstaltungen und Ehrungen den facettenreichen und gefüllten Kalender des Hoppinger Sportvereins. Seit seiner Amtsübernahme im Jahr 2004 hat Günther Andermann bereits 69 Verbandsehrungen beim Hoppinger SV durchgeführt. Sein Engagement als BFV-Jugendspielgruppenleiter im Fußballkreis Donau hat Günther Andermann im Februar 2018 nach insgesamt 12 Jahren beendet.

Friedrich Meyer (1. Vorsitzender SV Großsorheim) hob die sehr gute Zusammenarbeit der beiden Vereine hervor, richtete aber auch mahnende Worte an die Versammlung „Wir müssen verstärkt darauf achten, dass die Jugendspieler in unseren Vereinen dem Fußball erhalten bleiben.“

Abteilungsleiter Christoph Beck berichtete von der ersten Mannschaft und Reserve, die nach dem Abstieg aus der Kreisklasse Nord im dritten Jahr in der A-Klasse Nord spielen. Die Mannschaften sind intakt und unternehmen zahlreiche Maßnahmen bezüglich Teambuilding. Dazu hob Christoph Beck das Engagement von Spielertrainer Hans-Peter Taglieber und Reservecoach Volker Gruber hervor. Hans-Peter Taglieber kehrt nach dieser Saison zu seinem Heimatverein TSV Wemding 1892 zurück. Mit Heiko Rieß (bisher FV Utzmemmingen) wurde bereits ein neuer Spielertrainer verpflichtet, der beim SV Großsorheim/Hoppingen sein erstes Trainerengagement im Aktivenbereich antritt.

Der scheidende Jugendleiter Klaus Stubenrauch konnte zwar auf die sportlichen Erfolge der Jugendmannschaften verweisen, aber beklagte nach wie vor den Trainermangel im Juniorenbereich. Aber auch der demografische Wandel hinterlässt im Juniorenfußball merkliche Lücken, denn zurzeit spielen von den G- bis A-Junioren nur zwanzig Jugendliche in den Juniorenmannschaften des Hoppinger SV bzw. der JFG Region Harburg. Als Delegierter beim BFV-Bezirkstag Anfang März in Neusäß, der unter dem Motto stand „Den Ball ins Netz! #Fußball 2018“, berichtete Klaus Stubenrauch vom fiktiven „FC Digital“, der vom BFV als Prototyp eines Vereins mit der neuen BFV-App, BFV-Video-App, BFV-Widgets und der BFV-Kooperation mit der Firma sporttotal.tv GmbH (Amateurfußball live erleben) vorgestellt wurde. Hier darf der Hoppinger SV nicht den Anschluss verlieren, um auch in der Zukunft gut aufgestellt zu sein.

Der scheidende Kassenwart Bernd Funk konnte mit detaillierten Aufzeichnungen und Zahlen nachweisen, dass der Verein trotz der Investitionen auf dem Sportgelände und dem Sportheim der letzten Jahre kontinuierlich alle Verbindlichkeiten abgebaut hat. Zudem wurde 2017 die Fassade am Sportheim neu verputzt und gestrichen, der Anbau/Überdachung fertig gestellt und die Außenanlagen neu gestaltet.

Die Kassenprüfer Bernhard Muff und Alfred Utz bescheinigten Bernd Funk trotz stark angestiegener Transaktionen eine professionelle und transparente Kassenführung. Bernhard Muff verwies, dass mit den Investitionen neue Werte geschaffen werden. Außerdem hob er das Sponsoring (Bandenwerbung usw.) von Walter Beck (Heroldingen) hervor.

Bürgermeister Wolfgang Kilian, Stadtrat Walter Beck (Kreishof) und Stadtrat Matthias Röthinger (Heroldingen) bildeten den Wahlausschuss bei den Neuwahlen. Nachdem Herbert Baab, Bernd Funk, Klaus Stubenrauch, Fred Nötzel, Jörg Buck und Alfred Utz in ihrer bisherigen Funktion nicht mehr zur Verfügung standen, konnten ihre Ämter mit Jürgen Jung (2. Vorsitzender), Marco Burkhardt (Kassier), Lukas Utz (Jugendleiter) sowie Patrick Teibner, Matthias Schiele, Markus Jung (alle Beisitzer) und Bernd Funk (Kassenprüfer) neu besetzt werden.

Wolfgang Kilian konnte als Schirmherr auf ein gelungenes Vereinsjubiläum zurückblicken uns bezeichnete den Hoppinger SV „als eine große intakte Familie“ und hob das Sportgelände als Vorzeigeobjekt im Ries hervor „Beim Hoppinger Sportverein wird jedes Jahr in die Sportanlage investiert.“

 

Ehrungen:

  • Klaus Stubenrauch: 20-jährige Vereinsmitgliedschaft
  • Günther Andermann: 35-jährige Vereinsmitgliedschaft
  • Bernd Funk: 35-jährige Vereinsmitgliedschaft und BFV-Verbands-Ehrenzeichen in Silber
  • Georg Sing: 40-jährige Vereinsmitgliedschaft
  • Manfred Stegner: 45-jährige Vereinsmitgliedschaft
  • Helmut Beck senior: BFV-Verbands-Ehrenmedaille in Silber

 

Die neu gewählte Vorstandschaft des Hoppinger SV:

  1. Vorsitzender: Reinhold Jung
  2. Vorsitzender: Jürgen Jung

Kassenwart: Marco Burkhardt

Schriftführer: Felix Schweier

Abteilungsleiter Fußball: Christoph Beck

Jugendleiter: Lukas Utz

Beisitzer: Walter Beck, Simon Schmidbaur, Martin Raul, Herbert Baab, Klaus Stubenrauch, Matthias Schiele, Patrick Teibner, Udo Ernst, Michael Böswald, Thomas Loske, Markus Jung und Christian Reitmeier.

Vereinsehrenamtsbeauftragter: Günther Andermann

Kassenprüfer: Bernhard Muff und Bernd Funk

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Sponsoren

Veranstaltungen

Besucherzähler

  • 33315Besucher gesamt:

Login