Saisonauftakt SG Großsorheim/Hoppingen

Neuzugänge III Saison 2019-2020

 

Seit Ende Juni bereiten sich die Fußballer der SG Großsorheim/Hoppingen unter Trainer Heiko Rieß, Co-Trainer Volker Gruber und Torwarttrainer Holger Knaub auf die Saison 2019/2020 in der A-Klasse Nord vor.

Nach den zuletzt sportlich enttäuschenden beiden Spielzeiten verspürt Chefcoach Heiko Rieß, in seinem zweiten Jahr bei der SG Großsorheim/Hoppingen, seit dem Trainingsauftakt eine neue Euphorie auf dem Hoppinger Sportgelände „Am Rollenberg“. „Die Spieler ziehen seit Beginn an voll mit. Jetzt müssen mir diese Begeisterung und Leidenschaft auch auf dem Platz umsetzen und erfolgreich in die Saison starten. Dann kommt auch wieder das Selbstvertrauen in die eigene Stärke zurück“, so Heiko Rieß, der die Kameradschaft und die Harmonie im Team hervorhebt. Nach einer Horrorsaison mit zahlreichen verletzten Spieler inklusive ihm selbst hofft Heiko Rieß, dass sein Team dieses Jahr davon verschont bleibt. Als Saisonziel gibt Heiko Rieß deshalb den Klassenerhalt aus und dabei so schnell wie möglich die dafür nötigen Punkte sammeln. Neben dem erfahrenen Matthias Rathke und Keeper Danny Brückel ist Heiko Rieß besonders von den A-Jugendlichen Marco Stecher und Maximilian Stoller beindruckt.

Dem Abgang von Dominik Meier (TSV Harburg 1907) stehen insgesamt acht Neuzugänge gegenüber. Dies sind im Einzelnen: Matthias Rathke (TSV Möttingen), Marcel Simon (TSV 1894 Bäumenheim), Danny Brückel (SpVgg Deiningen), Dominic Gruber (SV Megesheim), Maximilian Stoller (A-Junioren DJK Seifriedsberg), Marco Stecher, Matthias Muff, Julian Bonn (alle A-Junioren JFG Region Harburg).

Aufgrund der Neuzugänge sind teilweise 28 Spieler im Training inklusive 4 Torhüter. Eine Konstellation, die es seit Jahren bei der SG Großsorheim/Hoppingen nicht gab. Dazu tragen sicherlich auch das innovative Training und die Spielphilosophie von Heiko Rieß bei, der besonders bei den jungen Spielern sehr gut ankommt. Leider stehen aufgrund von langwierigen Verletzungen die Nachwuchsspieler Matthias Muff und Julian Bonn längere Zeit nicht zur Verfügung.

Eine erste erfolgreiche Standortbestimmung erfolgte bereits im Rahmen der ersten Runde des Toto-Pokalwettbewerbes 2019/2020 am vergangenen Sonntag beim SV Grosselfingen mit einem 4:2-Sieg. Die Tore erzielten Jakob Ganzenmüller (2), Lukas Utz (1) und Dominik Schmidt (1).

Als nächsten folgt mit Spannung die „Harburger Fußball-Stadtmeisterschaft 2019“, die vom 26. – 28. Juli vor heimischer Kulisse in Hoppingen ausgetragen wird.

Der Saisonstart der A-Klasse Nord erfolgt eine Woche später am Sonntag, 04. August mit dem Heimspiel gegen den SC Wallerstein (Spielbeginn 15.00 Uhr) auf dem Sportgelände „Am Rufenberg“ des SV Großsorheim.

Die Heimspiele werden in der Vorrunde in Großsorheim und in der Rückrunde in Hoppingen ausgetragen. Auch zu dieser Saison bietet die SG Großsorheim/Hoppingen für die Heimspiele der Kreisklasse Nord in Hoppingen und Großsorheim eine gemeinsame Dauerkarte für sämtliche Meisterschafts-Heimspiele der Saison 2019/2020 an. Diese gibt es bei den Vorstandsmitgliedern des Hoppinger SV und SV Großsorheim.

 

Foto

Auf dem Foto stehend: Johannes Eberhardt (Abteilungsleiter SV Großsorheim), Trainer Heiko Rieß, Matthias Rathke, Danny Brückel, Christoph Beck (Abteilungsleiter Hoppinger SV).

Kniend: Marco Stecher, Julian Bonn, Matthias Muff und Maximilian Stoller. Es fehlen Marcel Simon und Dominic Gruber.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Sponsoren

Veranstaltungen

Besucherzähler

  • 30685Besucher gesamt:

Login